Stephan Römer

Stephan Römer

50% Rabatt auf DJ-Buchung im Mürz und April 2017

Buchen Sie DJ Steve für Ihre Veranstaltung im März oder April 2017 und Sie erhalten 50% auf den Gesamtpreis.

Ihre Veranstaltung findet im März oder April 2017 statt? Dann fordern Sie ein unverbindliches Angebot an. Sie erhalten automatisch 50% Rabatt auf den Gesamtpreis. So steht Ihrer Feier zum günstigen Preis nichts mehr im Wege.

Weitere Informationen zu 50% Rabatt auf DJ Buchung finden Sie hier: www.dj-steve.de/50prozent.

Ein Treffen mit potentiellen Discjockeys für Ihre Veranstaltung ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Bei einem ersten Kennenlernen können Sie feststellen, ob die Chemie zwischen Ihnen stimmt und ob der gewählte DJ der richtige für Ihr Event ist. Es kann dabei oft schwierig sein, das Gespräch zu starten und in die richtige Richtung zu lenken. Mit den folgenden zehn Fragen sind Sie auf der sicheren Seite und erhalten vom DJ Antworten auf die Fragen, die Ihnen wichtig sind.

Meeting mit DJ

1. Arbeiten Sie hauptberuflich als DJ oder ist dies nur ein Hobby? Haben Sie sich auf Hochzeiten spezialisiert? Oder eher auf Club-Gigs? In welchen Clubs und Locations haben Sie bereits aufgelegt? Auf welchen Veranstaltungen haben Sie bereits Erfahrungen sammeln können? Für welche Firmenkunden haben Sie bereits gearbeitet?

Bestimmen Sie so, ob es sich um einen erfahrenen und erfolgreichen Discjockey handelt, der auf Ihrem Event mit Kompetenz und Vielseitigkeit glänzen kann. Sie können sicherstellen, dass Ihr DJ kein Hobby-DJ ist, sondern ein breit aufgestellter Profi, der umfangreiche Erfahrung auf Veranstaltungen mit den verschiedensten Gästen und zu den verschiedensten Anlässen hat.

Werden Sie hellhörig, wenn ein potentieller Discjockey seine ehemaligen Kunden (Hochzeitspaare, Firmen, Locations etc.) oder Konkurrenten schlechtredet. Der DJ sollte mit eigenen Qualifikationen glänzen und es nicht nötigt haben, andere Mitbewerber durch (teils erfundene) Geschichten schlecht dastehen zu lassen.

2. Wie stellen Sie die Musik für das Event zusammen? Können Sie mit Playlisten dienen oder Songs für spezielle Anlässe vorschlagen?

Suchen Sie einen DJ, der den speziellen „Soundtrack“ für Ihre Hochzeit oder Ihr Event zusammenstellt. Er sollte dabei Ihren Geschmack, Ihren Style und Ihre Vorstellungen berücksichtigen. Auch sollte er auf die Gäste eingehen können.

Ein erfahrener DJ nimmt gerne Ihre „Must Play“-Liste entgegen und akzeptiert, wenn es Lieder gibt, die Sie auf keinen Fall auf Ihrer Veranstaltung hören möchten (No-Go). Ich erkläre meinen Kunden immer, dass die Musik im Vorfeld besprochen wird und der Veranstalter stets Einfluss auf die Musik am Abend hat. Ein Profi-DJ ist flexibel und kann sich ausgefallensten Musikwünschen anpassen und auf die schwierigsten Gästen eingehen.

3 . Wie bringen Sie die Gäste zum Tanzen?

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, auch tanzunwillige Gäste auf die Tanzfläche zu bekommen. Sei es durch eine lockere Ansage oder das Spielen eines Liedes, das mit seinem Rhythmus jeden mitzuziehen vermag. Auf Hochzeiten zum Beispiel sorgen ausgewählte Stücke aus der Vergangenheit der Jugendclique immer für eine volle Tanzfläche - hier seien die Boybands der 90er/2000er Jahre wie Backstreet Boys, Take That etc. erwähnt, auf deren Musik nicht nur die Mädels abfahren.

Fragen Sie Ihren DJ, wie er auch Tanzmuffel auf die Tanzfläche zu ziehen versteht und welches die absoluten Partykracher sind, die kein Tanzbein stillstehen lassen.

Falls Ihr DJ auf einer öffentlichen Party in Ihrer Nähe auflegt, so schauen sie doch einmal dort vorbei. Es gibt keine bessere Möglichkeit, sich einen Eindruck vom Können des Discjockeys zu machen, als ihn in Aktion zu erleben.

Musikwünsche für den DJ

4. Ist es möglich, Wünsche beim DJ abzugeben? Wie gehen Sie mit diesen Wünschen um?

Es gibt Gelegenheiten, da gehen die Musik-Vorstellungen des Veranstalters und der Gäste weit auseinander. Das Können eines Discjockeys zeigt sich auch darin, wie er den Spagat zwischen den Wünschen des Veranstalters (z.B. des Brautpaares) und denen der Gäste zu überbrücken vermag. Hierbei muss er sowohl Rücksicht auf denjenigen nehmen, der die Rechnung bezahlt – darf aber gleichzeitig nicht das Publikum aus den Augen lassen. Denn was nützt es dem Veranstalter, wenn alle seine Musikwünsche erfüllt wurden, jedoch niemand dazu getanzt hat und die Gäste unzufrieden nach Hause gehen?

Bei den meisten DJs ist es möglich, die Wünsche direkt am Pult abgeben. Manche DJs benutzen Karten oder Zettel, auf denen die Gäste ihre Wünsche notieren können, so dass der Discjockey sie zum passenden Zeitpunkt abspielen kann.

5. Können wir ein Demo-Tape bekommen? Können wir Beispiele hören, bei denen Sie mixen?

Viele DJs mixen. Wenn dies professionell betrieben wird, so bekommen Sie und Ihre Gäste oft gar nichts davon mit. Ein Profi-DJ sollte in der Lage sein, zwischen einzelnen Songs passgenaue Übergänge zu schaffen, so dass ein Lied in das nächste „fließt“.

Beherrscht der DJ dieses Handwerk nicht, so werden Sie dies direkt merken. Wird überhaupt gar kein Mixing angewandt, so gibt es eine störende Pause zwischen den einzelnen Liedern. Dies kommt häufig vor, wenn der DJ nur eine Playlist vom Laptop abspielt und keine manuelle Kontrolle über die Lieder (per Turntable, CD-Player, Konsole etc.) vornimmt.

6. Welches Equipment benutzen Sie? Ist die Musik- und Lichtanlage für unsere Veranstaltung ausreichend? Ist die Technik ausfallsicher und besitzen Sie Ersatzequipment?

Das Equipment eines DJs ist genauso wichtig wie die Instrumente einer Band. Turntables oder CD-Player erlauben es dem Discjockey, mit seinen Händen die Kontrolle über die Musik zu behalten und diese seinen Wünschen entsprechend zu manipulieren. Ein schneller Knopfdruck am Player oder an der Konsole und das Lied wird gestoppt oder gestartet, eine Bewegung am Jog-Wheels und der Track wird angeschoben oder abgebremst.

Alle professionellen Discjockeys besitzen eine Hardware- oder Hardware-/Software-Lösung, um Musik abzuspielen und zu kontrollieren. DJs, die nur einen Laptop mitbringen und über Software die Lieder ansteuern, sind eher im hobby- oder semiprofessionellen Bereich zu finden.

Fragen Sie, ob Ihr DJ mit dem eingesetzten System vertraut ist und auch die Lautsprecher, Verstärker etc. kennt. Ein guter DJ betreibt sein PA-System in einem angemessenen Lautstärke-Rahmen, und vermeidet Clipping (Übersteuerung), so dass Ihre Gäste nicht mit Kopfschmerzen und klingelnden Ohren nach Hause gehen müssen.

Auch wenn das vom DJ eingesetzte Sound- und Light-System an sich schon sehr ausfallsicher ist: Ersatz-Equipment ist ebenfalls wichtig. Ein guter DJ kann schnell auf Ausfälle von Lautsprechern, Licht etc. reagieren, so dass Ihre Party keine Unterbrechung erlebt.

DJ Controller Numark

7. Haben Sie schon einmal in unserer gewählten Location aufgelegt? Können Sie sich den Ort vorher einmal ansehen?

Die Akustik hängt von der gewählten Location ab. Auch mit der besten Musikanlage wird es an jedem Ort anders klingen. Hat Ihr DJ schon einmal in der von Ihnen gewählten Location gespielt, so kennt er die vorherrschenden Bedingungen und eventuellen Widrigkeiten. Auch die Stromanschlüsse, den Platz für die Lautsprecher und das Licht wird er bereits kennen. In einem Raum, in dem genügen Platz vorhanden ist, findet sich auch ein neuer DJ zurecht. Sollte es jedoch Platzmangel oder sonstige Widrigkeiten geben, so ist ein Vorabbesuch durch den Discjockey empfehlenswert. So erleben Sie keine bösen Überraschungen.

Oftmals ist ein Treffen zum Kennenlernen mit gleichzeitiger Besichtigung der Location sinnvoll, gerade wenn der Discjockey eine etwas längere Anreise hat.

8. Können wir uns einen DJ aussuchen oder bekommen wir automatisch jemanden zugeteilt? Was passiert, wenn der DJ plötzlich ausfällt?

Die Wahl des DJs ist sehr wichtig: Kein Discjockey gleicht dem anderen. Sie wollten aus einer überschaubaren Anzahl von Top-DJs wählen, die Ihrem Style und Ihrer Persönlichkeit entsprechen und mit denen Sie gut klar kommen. Vergessen Sie auch nicht das fachliche Können, welches der DJ mitbringen soll.

Es gibt Agenturen, bei denen können Sie im Vorfeld einen DJ nach Wunsch wählen und sich mit diesem im Vorfeld persönlich zusammensetzen, um Ihre Veranstaltung zu besprechen. Es gibt jedoch auch DJ-Agenturen, bei denen erhalten Sie einen Discjockey, der erst kurz vor Ihrer Veranstaltung Ihnen zugeteilt wird, so dass Sie keine Gelegenheit haben, mit diesem im Vorfeld zu reden. In diesem Fall müssen Sie sich mit dem zugeteilten DJ begnügen, auch wenn dieser nicht Ihren Vorstellungen entspricht.

Ich rate Ihnen von Agenturen ab, bei denen Sie keinen DJ fest buchen können und auch keine Möglichkeit haben, mit diesem im Vorfeld wichtige Details zu besprechen.

Ein wichtiger Aspekt ist auch der Ersatz bei DJ-Ausfall. Es kommt öfters vor, dass ich von Hochzeitspaaren angerufen werde, deren DJ kurzfristig abgesagt hat oder krankheitsbedingt ausgefallen ist. Hier muss dann schneller Ersatz her. Achten Sie beim Buchen also darauf, dass der DJ einen entsprechenden Ersatz – auch sehr kurzfristig – bereitstellen kann.

9. Welche anderen Leistungen bieten Sie an? Können wir zusätzliches Equipment bestellen? Können Sie gute Dienstleister empfehlen?

Manche DJ-Pakete beinhalten zusätzliche Lichteffekte, Lautsprecher vor einen separaten Raum, Video-Technik wie Beamer und Leinwände oder Deko-Beleuchtung. Fragen Sie Ihren DJ nach den Möglichkeiten, so können Sie meist alle technischen Geräte aus einer Hand beziehen und benötigen keine weiteren Dienstleister.

Lassen Sie sich aber keine Technik aufdrängen, die nicht benötigt wird. Ist bereits eine Musikanlage in der Location installiert, so ist diese meist auf den Raumausgelegt. Hier wäre es nicht sinnvoll, zusätzliche Lautsprecher durch den DJ aufstellen zu lassen - und außerdem wäre es rausgeschmissenes Geld.

Fragen Sie Ihren DJ auch nach anderen Dienstleistern, z.B. fürs Catering, für Blumenschmuck oder für Service-Personal. Discjockeys kommen viel herum und sind dadurch auch gut mit anderen Dienstleistern verknüpft, die gerne weiterempfohlen werden.

10. Warum sollten wir Sie als unseren DJ engagieren?

Dies ist eine interessante Frage, die jeder DJ anders beantworten wird. Ist es die tolle Musikanlage? Die bombastische Lichttechnik mit „Club Feeling“? Kann der DJ alles und das auch noch günstig? Oder überzeugt Sie das professionelle Auftreten und die Sympathie?

Ich denke, es sollte von allem ein bisschen sein – wobei das Hauptaugenmerk natürlich auf dem Können des DJs liegen sollte und nicht, wie gut das Equipment aussieht.

Das waren die zehn wichtigsten Fragen, die Sie Ihren DJ vor einer Buchung stellen sollten. So merken Sie schnell, ob der gewünschte Discjockey der Richtige für Ihre Veranstaltung ist oder nicht.

Dienstag, 21 Februar 2017 10:00

TOP 20 der Karnevalsmusik 2017

Die Karnevals-Session 2016/2017 geht in die heiße Phase. Ab Donnerstag wird in den Karnevalshochburgen im Rheinland der Straßenkarneval gefeiert. Welche Lieder wird man in diesem Jahr besonders häufig hören? Welche Songs gehen ins Ohr und werden zum Dauerbrenner? Ich habe hier meine Favoriten aufgelistet.

TOP 20 der Karnevalsmusik von DJ Steve

Jedes Jahr erscheinen zahlreiche neue Karnevalslieder auf dem Markt. Besonders in der Domstadt Köln gibt es mittlerweile so viele Songs, dass man oft gar nicht alle kennen kann. An dieser Stelle finden Sie meine aktuelle TOP 20 für das Jahr 2017. Darin finden Sie viele aktuelle Lieder - aber auch ein paar ältere, die immer noch gerne gewünscht und gespielt werden.

QUERBEAT
Dä Plan

MILJÖ
Wolkeplatz

KUHL UN DE GÄNG
Loss mer springe

BOORE
Was wäre wenn

BRINGS
Besoffe vör Glöck

PAVEIER
Leev Marie

TIM TOUPET
Du bist meine Nummer 1 2 3 4 8

KASALLA
Alle Jläser huh

MILJÖ
Su lang die Leechter noch brenne

DIE 4 AMIGOS
Vür fiere Öcher Karneval

QUERBEAT
Nie mehr Fastelovvend

DOMSTÜRMER
Ohne Dom, ohne Rhing, ohne Sunnesching

BLÄCK FÖÖSS
Fastelovend sin mer widder do

BRINGS
Jeck Yeah!

DIE 4 AMIGOS
Vür Öcher lieben das Leben

BOORE
Gut, dass du kein Engel bist

BRINGS
Polka, Polka, Polka

PAVEIER
Die Liebe kommt, die Liebe geht

CHRISTOPH BIRKEN & KONSORTEN
Aix-la-la-Chapelle

RÄUBER
Meine Kleine





Dies ist nur eine kleine Auswahl meiner Lieblingssongs für dieses Jahr. Viele tolle Lieder finden Sie auch auf den "Karneval der Stars"-Sampler. Die aktuelle Ausgabe erhalten Sie für 11,69 Euro als Download bei Amazon.

Ganz egal, wo Sie feiern: Ich wünsche Ihnen eine tolle Karnevalszeit mit viel guter Musik und super Stimmung!

Wenn Sie mich live erleben möchten, schauen Sie sich doch meine Termine an. Dort finden Sie alle Karnevals-Partys, auf denen ich als DJ tätig bin.

Alaaf & Helau!!!

Sonntag, 12 Februar 2017 17:30

Newsletter / Updates Webseiten

Ab sofort können Sie sich für meinen Newsletter anmelden!

Unter News > Newsletter haben Sie die Möglichkeit, meinen kostenlosen Newsletter zu abonnieren. Sie erhalten dann in unregelmäßigen Abständen aktuelle Infos, Termine und Angebote von DJ Steve in Ihr E-Mail-Postfach.

Sobald der erste Newsletter erschienen ist, finden Sie auf der oben genannten Seite die bereits erschienenen Ausgaben. So können Sie die vergangenen Newsletter noch einmal lesen.

 

Updates auf den Webseiten:

In den letzten Tagen gab es wieder einige kleinere Änderungen auf meinen Webseiten.

So wurde unter anderem die Startseite ein wenig neu gestaltet. Anstelle der Übersicht "Events mit DJ Steve" finden Sie nun ein Formular zum Abonnieren meines Newsletters. Durch den Wegfall der Texte zu den einzelnen Events wurde die Startseite schlanker und übersichtlicher gestaltet. Die Events mit DJ Steve finden Sie weiterhin in der Rubrik "Events".

Über den bereits angezeigten Terminen werden ab sofort die Top-News dieser Seite (Featured Items) angezeigt. Die letzten sechs Meldungen werden im Wechsel präsentiert; mit Klick auf die Pfeile können Sie sich die jeweils nächsten drei Artikel anzeigen lassen.

Weiterhin gab es ein paar Modifikationen bei der Darstellung der Seiten auf Mobilgeräten.

Egal ob Hochzeit, Geburtstag oder Firmen-Event: Jede Veranstaltung benötigt das passende Ambiente. Viele verzweifeln bei der Suche nach der passenden Location. Mit diesen zehn Tipps können Sie sich die Suche etwas leichter machen.

Auf der Suche nach der perfekten Location

Jedes Event hat seinen ganz eigenen Charakter, jede Veranstaltung stellt andere Anforderungen an die Location, jede Party benötigt andere Dienstleister. Die Suche nach dem perfekten Veranstaltungsort kann somit zeitaufwendig und frustrierend sein. Hier sind zehn Tipps, die Sie bei der Suche nach Ihrer Traum-Location im Hinterkopf behalten sollten.

1. Anlass des Events

Der wichtigste Aspekt, die richtige Location zu finden, ist, den Anlass der Veranstaltung nicht aus dem Auge zu verlieren. Hochzeiten, Firmen-Events, Geburtstage oder Motto-Partys unterscheiden sich grundlegend voneinander. Die Gäste sind bei jedem Event unterschiedlichsten Charakters, so dass auch die Vorlieben der einzelnen Personen berücksichtigt werden sollten. Wenn Sie die Anforderungen an die Veranstaltung kennen, ist es einfacher, eine geeignete Location zu finden.

2. Ortsbegehung

Falls Sie sich professionell als Location-Scout betätigen, so kennen Sie viele Veranstaltungsorte, welche für ein entsprechendes Event geeignet sind. Viele Locations wechseln jedoch im Laufe der Zeit den Besitzer, werden renoviert oder komplett umgestaltet. Einige bisher oft genutzte Orte stehen eventuell nicht mehr als Party-Location zur Verfügung. Eine Ortsbegehung ist somit in den meisten Fällen notwendig und sinnvoll. Angebote im Internet, in Katalogen oder Flyern sind schön und gut – sie können jedoch den persönlichen Eindruck vor Ort niemals ersetzen. Eine Location kann auf Bildern perfekt für Ihre Hochzeit sein, in Wirklichkeit passt sie aber ganz und gar nicht zu Ihrer Veranstaltung und Ihren Gästen.

Angesagte Locations buchen

3 . Angesagte und neue Locations

Nehmen Sie nicht immer die erstbeste Location, die Ihren Anforderungen genügt. Denken Sie auch an Neueröffnungen, die bislang noch kaum bekannt sind. Oft erhalten Sie bei gerade erst eröffneten Locations einen Rabatt auf den Normalpreis. Zeigen Sie Ihren Gästen, dass Sie „Up to Date“ sind, wenn Sie eine moderne und neue Location auswählen - und seien Sie Vorreiter für andere Veranstaltungen.

4. Verhandeln Sie

Handeln ist hart. Versuchen Sie trotzdem, die besten Konditionen auszuhandeln. Hotels und andere Locations haben oft die Möglichkeit, einen Rabatt einzuräumen. Also versuchen Sie Ihr Glück beim Handeln – auch wenn der Angebotspreis in Ihr Budget passt. Nicht nur der Preis, auch die Mietbedingungen können verhandelt werden. Sie möchten zusätzliche Ausstattung oder ein paar Stunden länger feiern, als im Angebot angegeben? Verhandeln Sie über zusätzliche Stunden, weitere Tische, Stühle oder Technik. Alles ist möglich.

5. Kapazität

Wichtig ist auch die Kapazität der gewählten Location. 200 Gäste werden Sie kaum in einer Location unterbringen, welche für 100 Personen ausgelegt ist. Andersherum sieht der Raum sehr leer aus, wenn Sie mit 50 Personen feiern, die Location aber für 150 Gäste ausgelegt ist. Viele Säle können individuell gestaltet und durch Raumtrenner auf die entsprechende Größe gebracht werden. Vorhänge oder Backdrops können eine riesige Halle in einen gemütlichen Ort für eine Hochzeit machen. Klären Sie ab, ob Ihre Location eine solche Raumverkleinerung anbieten kann.

Pläne & Layout der Location

6. Pläne & Layout

Wenn Sie die Auswahl der Locations begrenzen, fragen Sie nach einem Saalplan. Auf einem solchen Plan erkennen Sie neben dem Layout des Raumes auch die wichtigen Elemente wie Fluchtwege, Stromanschlüsse oder auch Säulen, welche bei der Sitzplanung berücksichtigt werden müssen. An einem solchen Plan können Sie auch erkennen, wie Ihre Gäste in den Saal geleitet werden können („Traffic Flow“).

7. Fangen Sie rechtzeitig mit Ihrer Suche an

Dies ist sollte ein selbstverständlicher Punkt auf der Suche nach der Traumlocation sein. Denn je früher Sie Ihre Location suchen, desto sicherer können Sie sein, dass diese am Wunschtermin noch verfügbar ist. Viele Veranstaltungsorte sind sehr früh ausgebucht – oftmals bis zu zwei Jahre im Voraus. Außerdem haben Sie mehr Zeit für die Planung Ihres Events, wenn Sie die Location frühzeitig buchen.

8. Andere Veranstaltungen in der gleichen Location

Oftmals besitzen Veranstaltungsorte mehrere Räume oder Säle, die an verschiedene Kunden verrmietet werden. Somit besteht die Möglichkeit, dass Sie mit Ihrem Event nicht alleine vor Ort sind. Natürlich haben Sie Ihren eigenen Saal, aber oft sind z.B. die Außen- oder Sanitäranlagen so angelegt, dass diese von den Gästen aller Events gemeinsam benutzt werden. Stellen Sie also sicher, dass andere Veranstaltung nicht Ihre eigene stören. Gerade wenn Sie Exklusivität buchen möchten, ist die Ungestörtheit sehr wichtig.

Top Location mit Ausblick

9. Zugang zu den Räumen

Oftmals wird eine Location nur für den Zeitraum gemietet, in dem dieser benötigt wird. Dabei wird vergessen, dass Sie auch im Vorfeld Zugang zum Veranstaltungsraum benötigen, um das Event vorzubereiten. Planen Sie also Zeit für Dekorationen, eventuelle Proben, Technikaufbau etc. ein. Auch zu diesen Zeiten sollten Sie ungestörten Zugang zu Ihrem Raum haben.

10. Überlassen Sie die Suche nach der perfekten Location einem Profi

Um Zeit zu sparen, können Sie die Suche nach der passenden Location einem Profi überlassen. Dieser kümmert sich selbstständig um Ihre Bedürfnisse und findet mit Sicherheit den passenden Raum für Ihre Veranstaltung. Sie müssen nicht mehr alle Veranstaltungsprte abklappern – ein Anruf neim Location-Scout genügt.

Wenn Sie die Tipps beachten, so ist es gar nicht so schwer, einen passenden Raum zu finden. Gerne können Sie sich auch an mich wenden: Ich habe auf zahlreichen Events als DJ gearbeitet und kenne eine Menge schöner Locations, die zu Ihrer Veranstaltung passen würden. Kontaktieren Sie mich unverbindlich.

Donnerstag, 09 Februar 2017 10:00

Die Qual der Wahl: Band oder DJ?

Professioneller Discjockey oder lieber Live-Band für Ihre Hochzeit? Diese nicht ganz einfache Entscheidung müssen Sie als Brautpaar ganz alleine treffen.

Wenn Sie Ihre Hochzeit planen, so müssen Sie einige wichtige Entscheidungen treffen. Diese betreffen auch die musikalische Gestaltung Ihrer Feier. Hier stellt sich die Frage: Buche ich eine Band oder einen Discjockey für die Party?

An dieser Stelle möchte ich Ihnen gerne ein paar Tipps geben, die Ihnen Ihre Entscheidung einfacher machen sollen. Dabei werde ich nicht die Arbeit eines DJs herausstellen oder versuchen, Ihnen eine Band auszureden. Es gibt gute Gründe, eine Live-Band zu engagieren – aber auch gute Gründe, einem DJ die Gestaltung der Party zu überlassen.

In den letzten Jahren habe ich als DJ auch mit Bands auf Hochzeiten zusammengearbeitet. Dies ist eine tolle Möglichkeit, die Stimmung auf Ihrer Feier anzukurbeln. Und wenn Sie das nötige Kleingeld haben, spricht nichts gegen die Kombination aus Band und Discjockey.

 

Die Hochzeits-Zeremonie / Trauung

Eine Band spielt während der Trauung Ihre Wunschlieder und sorgt für romantische Stimmung. Dabei schafft sie ein tolles Flair während der Zeremonie, das Sie und Ihre Gäste verzaubern wird. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine Solo-Sängerin (oder Sänger) oder eine komplette Band buchen. Alle Möglichkeiten bieten ihren eigenen Reiz - und haben selbstverständlich ihre Kosten.

Den Sound, den eine Band erzeugt, kann man nur schwer durch „Musik vom Band“ ersetzen, denn die Künstler erzeugen ihren eigenen Klang, der oftmals viel persönlicher ist, als vorgefertigte Lieder.

Beachten Sie: Wenn Sie nicht in einer Kirche heiraten und die Location über keine eigene Beschallungstechnik verfügt, benötigen Sie jemanden, der die Technik aufbaut und die Mikrofone bei Reden abmischt. So ist sichergestellt, dass alle Anwesenden die Redner gut hören können. Wenn Sie eine Band für die Zeremonie engagiert haben, so stellen Sie sicher, dass diese auch für das Abmischen der Mikrofone zuständig ist. So sparen Sie sich einen professionellen Tontechniker.

Sollte die Band kein eigenes PA-System zur Beschallung besitzen - weil es eine kleine Band oder nur ein Solo-Künstler ist - so benötigen Sie neben den Künstlern auch noch die entsprechende Beschallungstechnik. Hier ist es dann ratsam, einen DJ bereits zur Zeremonie zu engagieren, so dass dieser mit seinem Equipment die Band verstärken oder die benötigten Playbacks für die Solo-Künstlerin einspielen kann.

Wenn Sie ein knappes Budget haben, so empfiehlt es sich, auf die Live-Künstler zu verzichten und nur einen professionellen Hochzeits-DJ zu engagieren. Dieser kann Ihre Trauung dann mit viel Erfahrung und guter Technik unterstützen und Ihre gewünschten Lieder an der passenden Stelle einspielen.

 

Empfang & Essen

Eine Band vermittelt oft das Gefühl einer „klassischen Hochzeit“. Künstler und Musiker sind schon auf Hochzeiten aufgetreten und haben ihre Lieder live vorgetragen lange bevor es Discjockeys mit Schallplatten, CDs oder Laptops gab. Eine Band, die Ihre Gäste begeistert, wird wohl länger im Gedächtnis bleiben als ein DJ. Allerdings kann auch ein guter Hochzeits-DJ Ihre Gäste begeistern und Ihre Veranstaltung zu einem Highlight machen.

Bands scheinen durch Ihre Art der Aufführung bereits prädestiniert für den engeren Kontakt mit dem Publikum zu sein. Jedoch kann auch ein DJ in engem Verhältnis zum Publikum stehen: Wenn er die Musik spielt, welche Ihre Gäste zum Tanzen bringt und diese auf der Tanzfläche hält. Natürlich ist ein DJ auch offen für Wünsche und kleine Gespräche zwischendurch, um mit dem Publikum in Kontakt zu kommen.

Beachten Sie: Bands besitzen eine große Auswahl an Liedern, aus denen Sie wählen können. Allerdings ist eine Band meistens auf ein paar wenige Musikstile begrenzt und kann nicht alle Ihre Musikwünsche erfüllen. Wenn Sie die Musik beim Empfang oder Essen plötzlich ändern möchten, so wird es für eine Band sehr schwer, sich diesen Wünschen anzupassen.

Eine Band spielt auch immer „nach Noten“. Dadurch entstehen Pausen zwischen den einzelnen Liedern, die viele Gäste als störend empfinden können. Professionelle Bands kennen ihre Noten auswendig und arrangieren ihre Lieder so, dass lange Pausen vermieden werden. Solche Profi-Bands kosten aber mehrere tausend Euro - für ein bis zwei Stunden Spielzeit.

Ein guter DJ wird mit dem Brautpaar die perfekte Musik für den Empfang oder das Essen im Vorfeld abgestimmt haben. Hier kann aus einer Vielzahl von Musikstücken - Lounge-Musik, Jazz, Klassische Musik, moderne Pop-Songs etc. - ausgewählt werden. Sollten Sie merken, dass Ihre Gäste doch eine andere Musik bevorzugen, so kann ein professioneller DJ diese sehr schnell ändern.

Während der DJ die Hintergrundmusik meistens nur vom Laptop abspielen lässt, hat er die Möglichkeit an anderer Stelle auf Ihrer Hochzeit behilflich zu sein - zum Beispiel, wenn Ihre Trauzeugen ein Spiel vorbereiten und diese Hilfe mit den Mikrofonen benötigen oder das Licht für eine Aufführung geändert werden soll. So steht ein guter DJ auch immer als Tontechniker beratend zur Seite.

Funky Dance Floor by Brian Barnett: www.flickr.com/photos/isdky/1192684225 Funky Dance Floor by Brian Barnett

Tanzmusik / Die Party

Auch hier gilt wie bei der Zeremonie oder beim Essen: Bands und DJs haben jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Eine Band ist laut, voller Energie und „rockt die Bude“ bis in die frühen Morgenstunden. Gute Discjockeys liefern die gleiche Performance wie eine gute Band. Eine gute Hochzeits-Band kostet mehrere tausend Euro (mit 3000 bis 5000 Euro sollte hier gerechnet werden), während ein guter Hochzeits-DJ für 800 bis 1500 Euro zu haben ist.

Für die Party auf Ihrer Hochzeit sollten Sie sich folgende Frage stellen: „Möchte ich alle Arten von Musik hören?“ - Oldies der 50er und 60er Jahre, Rock & Pop der 70er/80er/90er, aktuelle Charts, House- & Dance-Musik, Black Music, Funk & Soul etc. Hier liegt der Vorteil dann klar beim DJ, da er mit seiner großen Musiksammlung eine Menge Musikstile abdecken kann.

Eine Band spielt auch stets ihre eigene Interpretation des Musikstücks. Wenn Sie die Originalaufnahme hören möchten, so bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als diese Arbeit dem Discockey zu überlassen.

Ein DJ kann die gewünschten Musikstile perfekt zu einem Mix kombinieren, der Ihre Gäste für Stunden auf der Tanzfläche hält und so einen Bogen durch alle Jahrzehnte spannen, ohne dass der „Flow“ verloren geht.

 

Es gibt also viele Gründe, sich für eine Band oder einen DJ zu entscheiden. Diese nicht ganz einfache Aufgabe müssen Sie als Brautpaar selbst lösen. Lassen Sie sich Tipps von befreundeten Brautpaaren geben oder schauen Sie in Blogs und Foren im Internet nach. Vereinbaren Sie auch ein Treffen mit dem DJ oder der Band Ihrer Wahl und Sie werden schnell feststellen, wer für Ihre Hochzeit in Frage kommt.

Dienstag, 07 Februar 2017 16:00

Willkommen im Blog von DJ Steve

Liebe Party-Freunde, liebe Kunden,

ich begrüße Sie herzlich in meinem neuen Blog. In diesem werden Sie in Zukunft Beiträge aus den Bereichen Events und DJing erhalten. Auch über technisches Equipment werde ich ab und zu berichten. Und natürlich können Sie in meinem Blog einen Einblick in meine Arbeit auf den verschiedensten Veranstaltungen gewinnen.

Wer hätte gedacht, dass ich jetzt neben meiner Arbeit als DJ und Veranstaltungstechniker auch noch die Zeit habe, einen Blog zu verfassen. Doch zwischen den vielen Gigs werde ich immer wieder die Gelegenheit finden, über meine Arbeit als DJ zu berichten. Freue Sie sich also schon auf interessante Blog-Beiträge an dieser Stelle.

In den nächsten Tagen wird an diesem Blog ordentlich gearbeitet - insofern wird es zwischendurch immer ein paar Momente geben, in denen der Blog nicht erreichbar ist. Aber keine Sorge: Bald bin ich als Blogger ganz für Sie da.

Schauen Sie doch in Kürze wieder vorbei, um meinen nächsten Blog-Eintrag zu lesen. Ich freue mich auf Sie!

Ihr,
Stephan Römer / DJ Steve

Donnerstag, 02 Februar 2017 15:15

WEBDESIGN by Stephan Römer

WEBDESIGN by Stephan Römer - Professionelles Design für Ihre Webseiten

WEBDESIGN by Stephan Römer - Professionelles Design für Ihre Webseiten

Der perfekte Ansprechpartner für Webdesign und Internetservices in Düren, Aachen und Köln.

Ein professioneller Internetauftritt ist enorm wichtig. Er sollte dabei jedoch nicht nur schön aussehen sondern auch ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit bieten und dem User einen Einblick in Ihr Business ermöglichen. Stephan Römer erstellt Ihren Webauftritt nach Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen.

Neben der Erstellung von Webseiten designt Stephan Römer auch Ihr Logo, optimiert Ihre Fotos, gestalte Newsletter oder kümmert sich um Ihre Promotionsmaterialien wie Flyer, Visitenkarten oder Broschüren. Und damit Sie auch im Netz gefunden werden, optimiert Stephan Römer Ihre Webseiten so, dass Sie bei Google im Ranking steigen (SEO).

Web: www.stephanroemer.de/webdesign

Donnerstag, 02 Februar 2017 15:05

Events52.de

Events52.de - Veranstaltungen in deiner Region: Aachen, Düren, Heinsberg

Ihr seid auf der Suche nach dem Event in eurer Stadt?

Bei uns findet ihr die angesagtesten Partys, die besten Konzerte, die spannendsten Sportveranstaltungen, die romantischsten Theateraufführungen, die neuesten Kinofilme und vieles mehr.

Alles, was ihr für eure Freizeitgestaltung braucht findet ihr bei uns auf Events52.de.

Dienstag, 31 Januar 2017 20:00

Freie Termine für Karneval

DJ Steve - Der Profi Discjockey für Karneval und Fasching

Für Karneval 2017 habe ich noch ein paar wenige Termine frei!

Sie suchen noch einen erfahrenen DJ für Ihre Karnevals-Party? Dann kontaktieren Sie mich. Mit etwas Glück habe ich noch Zeit, auf Ihrer Veranstaltung aufzulegen und für gute Musik und Stimmung zu sorgen.

Schreiben Sie mir eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an: +49 173 5446788

Bereits gebucht bin ich bereits für die öffentlichen Veranstaltungen, die Sie auch unter News -> Termine finden:

  • 23.2.2017: Fettdonnerstag in den Kurparkterrassen
  • 25.2.2017: Karnevalssamstag in den Kurparkterrassen
  • 27.2.2017: Rosenmontag im Festzelt in Stolberg-Mausbach

Denken Sie auch schon an Karneval 2018: Jetzt den Profi für den rheinischen Karneval buchen!

Seite 1 von 5